1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Infektionszahlen steigen weiter

Erstellt:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Corona-Test
Symbolbild Coronatest © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der Trend ist eindeutig: Die Corona-Infektionszahlen in Waldeck-Frankenberg steigen kontinuierlich. Die Inzidenz ist fast wieder bei 1000.

Waldeck-Frankenberg – Der Landkreis Waldeck-Frankenberg meldete am Freitag 992 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Vergleich zum Dienstag, als das letzte Lagebild erschienen ist. Die 7-Tage-Inzidenz ist seitdem von 706 auf 939 gestiegen. So hoch war sie seit Anfang Mai nicht mehr.

Neben den 992 Neuinfektionen gab es seit Dienstag auch 517 neue Genesene. Im Ergebnis ist die Zahl der akuten Corona-Fälle um 475 auf 2581 gestiegen. So viele waren es seit dem 13. Mai nicht mehr.

Doch es gibt auch gute Nachrichten im aktuellen Lagebild: Die Zahl der Patienten, die mit oder wegen einer Corona-Infektion stationär in den Krankenhäusern in Waldeck-Frankenberg behandelt werden, ist ohne einen neuen Todesfall um zwei auf 21 gesunken. Weiterhin zwei von ihnen liegen auf der Intensivstation. In Waldeck-Frankenberg sind bisher 198 Menschen nachweislich an oder mit Corona gestorben.

Akute Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg

Wie sich die 2581 akuten Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg von Freitag auf die 22 Städte und Gemeinden im Landkreis verteilen, zeigt die folgende Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Dienstag):

Auch interessant

Kommentare