1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Inzidenz jetzt schon über 600

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Corona-Schnelltests
Symbolbild Coronatest © Sina Schuldt/dpa

Der Anstieg der Corona-Infektionszahlen in Waldeck-Frankenberg nimmt kein Ende. Es gibt schon wieder neue Höchstwerte.

Waldeck-Frankenberg – Am Freitag (21.01.2022) meldete der Landkreis weitere 275 neue Corona-Fälle aus Waldeck-Frankenberg. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 661,2. Sie ist damit an zwei Tagen in Folge um jeweils rund 100 gestiegen (Donnerstag 557, Mittwoch 469).

Auch die Zahl der akuten Corona-Fälle hat mit 1585 einen neuen Höchstwert erreicht. Das sind fast drei Mal so viele wie vor zwei Wochen (540). Am Donnerstag waren es noch 1377 akute Fälle im Landkreis. Mit den 275 Neuinfektionen seit Donnerstag abzüglich der 67 neuen Genesenen ergibt sich ein Plus von 208.

Trotz der vielen Neuinfektionen ist die tägliche Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern in den vergangenen Wochen relativ konstant im Bereich von 30 geblieben. Am Freitag wurden 29 Infizierte in Waldeck-Frankenberg stationär behandelt (-1), sechs auf der Intensivstation (+1). Einen neuen Todesfall an oder mit Corona gibt es nicht (bisher 185).

Akute Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg

Wie sich die 1585 akuten Corona-Fälle vom Freitag auf die 22 Städte und Gemeinden in Waldeck-Frankenberg verteilen, zeigt die folgende Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Vortag):

Auch interessant

Kommentare