1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Inzidenz jetzt schon über 800

Erstellt:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

PCR-Test
Symbolbild Corona-Test © Uwe Anspach/dpa

Die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Waldeck-Frankenberg hat am fünften Tag in Folge einen neuen Höchstwert erreicht. Sie stieg am Sonntag wie bundesweit erstmals über 800.

Waldeck-Frankenberg – Laut dem Robert-Koch-Institut war der Inzidenz-Wert für Waldeck-Frankenberg am Sonntag (23.01.2022) 805,6 und damit fast genauso hoch wie insgesamt in Deutschland mit 806,6. In Hessen stieg die Inzidenz am Sonntag von 873 auf 919.

Am Mittwoch (19.01.2022) lag die Inzidenz in Waldeck-Frankenberg noch bei 469. Danach hat sie täglich eine neue Hunderter-Marke überschritten: Donnerstag 557, Freitag 661, Samstag 740 und nun am Sonntag 805. Vor einem Monat (23.12.2021) lag die Inzidenz im Landkreis noch bei 237.

Bereits seit dem 18. Januar 2022 gelten in Waldeck-Frankenberg verschärfte Hotspot-Regeln, weil die Inzidenz zuvor an drei Tagen in Folge über 350 lag. Höchstwert in den ersten beiden Pandemie-Jahren 2020 und 2021 war eine Inzidenz von 366 im Dezember 2020.

Die Kreisverwaltung hat am Wochenende wie üblich keine aktuellen Corona-Zahlen veröffentlicht. Das nächste Lagebild mit den Zahlen der 22 Kommunen erscheint am Montag (24.01.2022).

Auch interessant

Kommentare