1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Inzidenz leicht gestiegen

Erstellt:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Corona-Test
Symbolbild © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Waldeck-Frankenberg ist in dieser Woche leicht gestiegen.

Waldeck-Frankenberg – Laut dem Lagebild, das die Kreisverwaltung dienstags und freitags veröffentlicht, lag die Inzidenz am Dienstag, 22. November, bei 141 und damit über dem Wert von 131 vom vergangenen Freitag (Vormonat: 649). Demnach wurden am Dienstag 58 Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit dem Vortag registriert und 222 an den vergangenen sieben Tagen, aus denen sich die Inzidenz pro 100.000 Einwohner errechnet.

Auch die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern in Waldeck-Frankenberg ist seit Freitag leicht gestiegen: um einen auf 16. Doch es gibt auch eine gute Nachricht aus den Krankenhäusern: Am Dienstag lag niemand mehr wegen oder mit Corona auf der Intensivstation (-2). Einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gibt es aktuell ebenfalls nicht. Den bisher letzten der insgesamt 212 bestätigten Corona-Todesfälle im Landkreis hatte die Kreisverwaltung Ende Oktober gemeldet.

Auch interessant

Kommentare