1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Inzidenz weiter rückläufig

Erstellt:

Von: Thomas Kobbe

Kommentare

In Waldeck-Frankenberg hat es seit Dienstag zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gegeben. Das teilte der Landkreis in seinem Lagebild mit.
Die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Waldeck-Frankenberg ist weiter gesunken. (Symbolbild) © Sebastian Kahnert/dpa

Der Abwärtstrend hält an: Die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Waldeck-Frankenberg ist weiter gesunken. Das geht aus dem Lagebild hervor, das der Landkreis am Dienstag veröffentlicht hat. Demnach liegt dieser Kennwert bei nunmehr 697.

Waldeck-Frankenberg – Am vergangenen Freitag, als das letzte Lagebild erschienen ist, lag die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen bei 762. Am Dienstag vor einer Woche lag die Inzidenz bei 774. Die Zahl der Neuinfektionen (Vortag) gibt der Landkreis aktuell mit 329 an.

Auch die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern in Waldeck-Frankenberg ist – ohne einen neuen Todesfall – in den vergangenen Tagen zurückgegangen: von 55 am Freitag auf 49 am gestrigen Dienstag. Weiterhin vier Patienten liegen mit oder wegen Corona auf der Intensivstation.

Auch interessant

Kommentare