1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Keiner mehr auf der Intensivstation

Erstellt:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Krankenhaus
Symbolbild: Krankenhaus © Fabian Strauch/dpa/Symbolbild

Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern in Waldeck-Frankenberg ist weiterhin relativ niedrig.

Waldeck-Frankenberg – Laut dem Lagebild des Landkreises vom Montag (25.04.2022) wurden am Montag 21 Patienten wegen oder mit Corona stationär behandelt; das ist einer weniger als am Freitag. Aktuell liegt kein Corona-Patient mehr auf der Intensivstation (-2). Den bisher letzten bestätigten Todesfälle im Zusammenhang mit Corona hatte der Kreis am 9. April gemeldet. Im Laufe der Pandemie sind kreisweit nachgewiesen 191 Menschen an oder mit Corona gestorben.

Seit Freitag wurden in Waldeck-Frankenberg 473 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert. Zieht man davon die 290 neuen Genesenen ab, so steigt die Zahl der akuten Fälle im Vergleich zum Freitag um 183 auf 3104. Die 7-Tage-Inzidenz ist über das Wochenende von 840 auf 1142 gestiegen.

Akute Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg

Wie sich die 3104 akuten Corona-Fälle von Montag in Waldeck-Frankenberg auf die 22 Städte und Gemeinden im Landkreis verteilen, zeigt die Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Vortag):

Auch interessant

Kommentare