1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: So viele akute Fälle wie noch nie

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Hoffmeister

Kommentare

chh_Coronavirus_Teststat_4c_1
Corona - Symbolbild © DPA Deutsche Presseagentur

Die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Waldeck-Frankenberg hat am Mittwoch (19.01.2022) neue Höchstwerte erreicht. Die Inzidenz und die Zahl der akuten Fälle sind so hoch wie noch nie.

Waldeck-Frankenberg - Bei einem Pressetermin am Mittwochnachmittag im Frankenberger Kreiskrankenhaus bezifferte Felix Schohr, Hygienekontrolleur des Fachdienstes Gesundheit beim Landkreis, die Zahl der aktuellen Neuinfizierten auf 220. „Dazu kommen noch 180 offene Schnelltests.“ Er gehe davon aus, dass die weitaus größte Zahl dieser Schnelltests sich bei der Nachuntersuchung ebenfalls als positiv herausstelle.

Etwa 1100 bis 1200 Personen seien derzeit in Quarantäne, sagte Felix Schohr am Mittwoch. Im offiziellen Lagebild des Landkreises von Mittwoch ist die Zahl der akut Infizierten auf 1274 gestiegen. Das ist ein neuer Höchstwert (99 mehr als am Vortag) im Laufe der Pandemie. Am Mittwoch vor einer Woche waren es 742 akute Fälle im Landkreis. Auch die Inzidenz hat mit 469 einen neuen Rekord erreicht.

Schule und Kindergarten geschlossen

Es gebe keine typischen Hotspots, betroffen sei quasi der gesamte Landkreis Waldeck-Frankenberg. Felix Schohr befürchtet, dass die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis in den nächsten Tagen weiter steigen wird. „Wir haben den Höchststand noch nicht erreicht“, sagte Schohr bei einem Pressegespräch, an dem auch der Erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese teilnahm.

Unter den positiv Getesteten seien auch viele Kinder. Zum ersten Mal in der aktuellen Corona-Welle muss eine komplette Schule geschlossen werden, und zwar die Grundschule in Bottendorf. Voraussichtlich bis zum 28. Januar. Es gab positive Tests in mehreren Klassen. Auch der Kindergarten Marienhagen musste wegen hoher Infektionszahlen geschlossen werden. Weitere Kindertagesstätten stünden kurz vor einer Schließung.

Auch interessant

Kommentare