1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: So viele Patienten wie seit März nicht mehr

Erstellt:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Krankenhaus
Symbolbild © Fabian Strauch/dpa/Symbolbild

In Waldeck-Frankenberg liegen derzeit so viele Corona-Patienten im Krankenhaus wie seit vier Monaten nicht mehr.

Waldeck-Frankenberg –Der Landkreis berichtete am Dienstag, 19. Juli, dass in Waldeck-Frankenberg aktuell 40 Menschen wegen oder mit Corona stationär behandelt werden. Das sind zwei mehr als am vergangenen Freitag, als das letzte Lagebild erschienen ist. Einer dieser Patienten liegt auf der Intensivstation (-1). 40 Corona-Patienten gab es im Landkreis zuletzt am 21. März.

Die Kreisverwaltung berichtete am Dienstag von 673 Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit Freitag. Weil gleichzeitig auch 658 Infizierte wieder genesen sind, ist die Zahl der akuten Corona-Fälle nur um 15 auf 3447 gestiegen. Die Inzidenz liegt wie am vergangenen Freitag bei 1139. Vor einer Woche lag der Wert bei 1048, vor einem Monat bei 635. Einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Corona gibt es nicht. Bisher sind kreisweit 198 Menschen an oder mit Corona gestorben.

Akute Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg

Wie sich die 3447 akuten Corona-Fälle von Dienstag auf die Städte und Gemeinden in Waldeck-Frankenberg verteilen, zeigt die folgende Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Freitag):

Auch interessant

Kommentare