1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Landkreis meldet 905 neue Corona-Infektionen in Waldeck-Frankenberg seit Dienstag

Erstellt:

Von: Philipp Daum

Kommentare

Corona-Test
(Symbolbild) © Hendrik Schmidt/dpa

Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist in Waldeck-Frankenberg nach einem zwischenzeitlichen Anstieg über die 1000er-Marke wieder leicht gefallen.

Am Freitag, 1. Juli, lag sie bei 962,1. Der Landkreis meldete am Freitag zudem 905 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Vergleich zum Dienstag, als das letzte Lagebild erschienen ist.

Neben den 905 Neuinfektionen gab es seit Dienstag auch 629 neue Genesene. Im Ergebnis ist die Zahl der akuten Corona-Fälle um 276 auf 2976 gestiegen.

Die Zahl der Patienten, die mit oder wegen einer Corona-Infektion stationär in den Krankenhäusern in Waldeck-Frankenberg behandelt werden, ist ohne einen neuen Todesfall von 29 auf 30 gestiegen. Davon befindet sich eine Person auf der Intensivstation.

Wie sich die 2976 akuten Corona-Fälle von Freitag auf die 22 Städte und Gemeinden im Landkreis verteilen, zeigt die folgende Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Dienstag):

Auch interessant

Kommentare