1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Landkreis meldet 990 neue Corona-Infektionen in waldeck-Frankenberg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Philipp Daum

Kommentare

Coronavirus - Coronatest
(Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Zahl der neuen Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg steigt weiter.

Das geht aus dem aktuellen Lagebild des Landkreises hervor. Am Freitag, 8. Juli, meldete der Kreis 990 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Vergleich zum Dienstag, als das letzte Lagebild erschienen ist.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 1052,2. Am Dienstag, 5. Juli, hatte sie noch bei 998,5 gelegen.

Von Dienstag bis Freitag gab es allerdings auch 992 neue Genesene. Im Ergebnis ist die Zahl der akuten Corona-Fälle damit um zwei auf 3155 gesunken.

Die Zahl der Patienten, die mit oder wegen einer Corona-Infektion stationär in den Krankenhäusern in Waldeck-Frankenberg behandelt werden, ist von 31 auf 29 gesunken. Davon befinden sich fünf Personen auf der Intensivstation. Weitere Todesfälle gab es nicht, die Zahl liegt unverändert bei 198.

Wie sich die 3155 akuten Corona-Fälle von Dienstag auf die 22 Städte und Gemeinden im Landkreis Waldeck-Frankenberg verteilen, zeigt die folgende Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Dienstag):

Auch interessant

Kommentare