Patienten litten an Vorerkrankungen

Corona: Zwei neue Todesfälle in Waldeck-Frankenberg

21.05.2020, Ägypten, Gizeh: Das am 23. Mai 2020 zur Verfügung gestellte Foto zeigt Abstrichproben von Patienten die im Zentralkrankenhaus des 6. Oktober, das in ein Isolierkrankenhaus für Covid-19-Patienten umgewandelt wurde, analysiert werden sollen. Foto: Menna Hossam/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
+
Symbolfoto zu Corona-Tets.

Im Landkreis Waldeck-Frankenberg gibt es zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Wie der Landkreis mitteilte, handelt es sich um zwei Männer aus dem Südkreis, 82 beziehungsweise 85 Jahre alt. Beide hätten Vorerkrankungen gehabt. 

Der erste der nun fünf Todesfälle im Zusammenhang mit der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 war in Waldeck-Frankenberg am 7. April gemeldet worden. Der zweite folgte am 13. April, der dritte am 21: April. Alle fünf Verstorbenen litten laut dem Gesundheitsamt unter Vorerkrankungen. 

Insgesamt wurden in Waldeck-Frankenberg bisher 167 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet, 153 davon seien bereits wieder genesen. Neun gelten derzeit als infiziert (Stand: 28. Mai).

Insgesamt steigen die Corona-Fallzahlen in Waldeck-Frankenberg derzeit aber vergleichsweise langsam und moderat, wie aus den täglichen Statistiken des Gesundheitsamtes hervorgeht. Allerdings wurde am Mittwoch bekannt, dass zwei Kinder der Kita in Allendorf/Eder positiv auf das Virus getestet wurden. Die Kita wurde vorübergehend geschlossen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.