1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Sehnsucht nach Neustart - „Die Außenseiterinnen“ im BAC-Theater in Bad Arolsen

Erstellt:

Von: Achim Rosdorff

Kommentare

Ursula Braun und Monika Löschner spielen „Die Ausreißerinnen“.
Ursula Braun und Monika Löschner spielen „Die Ausreißerinnen“. © Wolfgang Hergesell

Mit der Komödie „Die Ausreißerinnen“ von Pierre Palmade und Christophe Duthuron bietet das BAC-Theater in Bad Arolsen in diesem Herbst vergnügliche Unterhaltung. 

Das Motto der Story: „Frau kann ja nicht immer nur mit angezogener Handbremse durchs Leben gehen!“

Mitten in der Nacht an einer Landstraße sitzt eine Frau auf einem Koffer. Umringt von vielen Taschen, will sie irgendwohin, nur weg. Man hört einen Wagen, Scheinwerfer, sie steht auf und hält den Daumen raus. Der Wagen fährt vorbei…

Die eine reißt aus dem Altersheim aus, die andere aus der Familie. An der Straße treffen sie sich, zufällig, um das Weite zu suchen. Sie wissen beide, wovor sie fliehen, aber nicht, wohin sie eigentlich wollen. Sie geraten in witzige Situationen und an merkwürdige Orte, bestehen kleine Abenteuer, und als sie den Bogen überspannen, bekommen sie sogar richtig Ärger.

Die Spanne zwischen dem ersehnten Platz in der Welt und dem Erlebten wird auf humorvolle Weise gefüllt mit Sarkasmus, Lachen und Melancholie. Ein Abend, der getragen wird von Träumen, Enttäuschungen und der Sehnsucht, auf der Straße des Lebens noch einmal so richtig durchzustarten.

Bei der BAC-Eigenproduktion spielen Ursula Braun und Monika Löschner die Hauptrollen. Regie hat Tina Rummel.

Die Aufführungstermine: 14. und 15. Oktober, 21. und 22. Oktober, 11. und 12. November. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.  

Tickets

Eintrittskarten gibt es im „Findling“, Helenenstraße 12, in Bad Arolsen und unter Tel. 05691 5009092.

Eintritt: 13 Euro, ermäßigt 9 Euro.

Auch interessant

Kommentare