Aktionstag vereint Nutzer und Experten

E-Mobilität in Bad Arolsen erleben

E-Mobilität ist im Trend. Viele Infos zu diesem Thema gibt es am Samstag, 28. August, von 10 bis 16 Uhr Am Belgischen Platz (Herkulesparkplatz) in Bad Arolsen.

Ecke Tammen (4. von links) Experten und überzeugte Elektromobilisten laden zum Informationstag rund um die Elektromobilität.

Initiator Dr. med Ecke Tammen hat nach dem erfolgreichen Aktionstag vor zwei Jahren wieder einiges auf die Reifen gestellt. Elektromobilisten sind dabei, die eigene Fahrzeuge präsentieren und ihre Erfahrungen weitergeben. Dazu stellen diverse Autohäuser aus der Region ihre aktuellen E-Modelle vor, Probefahrten und Beratung inklusive. Dazu gibt es viele Informationen.

Aussteller zeigen neue Modelle

Dabei ist der heimische Energieversorger EWF, der das Netz der Ladesäulen in der Region ausbaut und Elektromobilisten zu den Anschlüssen zu Hause berät. Elektro Bach zeigt einen Präsentationswagen von E3DC. Außerdem hat sich „Mister Energiewende“ (Holger Laudeley) angekündigt. Das Autohaus Beil präsentiert Fahrzeuge von Renault. Den Audi e-tron GT sowie den Audi e-tron stellt das Audi Zentrum Autohaus Kassel vor. Autohaus Ostmann in Bad Arolsen zeigt ID 3 und ID 4 von Volkswagen sowie den Enyaq von Skoda. Löwen Automobile ist mit Modellen von Peugeot dabei. Den EQA und EQC, vielleicht auch den EQS stellt Mercedes Benz EF - Autocenter Kassel vor. Was sich bei Mazda tut, zeigt das Autohaus Gerhard und Figge aus Höringhausen. Und mit mehreren Elektrofahrrädern ist „2-Rad Brüne“ vor Ort.

Geplante Vorträge fallen pandemiebedingt aus. Dafür plant Ecke Tammen eine zweitägige Veranstaltung mit Infos und Diskussionen im kommenden Jahr.

Erfahrungen mit E-Mobilität

Der Arzt hat bereits vor elf Jahren Alternativen zum Benziner gesucht und gefunden. Bei täglich rund 200 Kilometern Strecke zur Arbeit und zurück sowie bis zu 700 Euro Spritkosten im Monat auch eine wirtschaftliche Entscheidung. „Meine ergebnisoffenen Überlegungen brachten mich damals zum Erdgas-Caddy, den ich bis heute fahre. Denn Erdgas ist der beste fossile Brennstoff“, so Tammen auf der Website elektromobilitt-nordhessen-thc.de/aktionstag-2021/. Den Umzug in ein Haus nutzte Tammen zur Anschaffung einer Photovoltaikanlage mit Möglichkeit zur Stromspeicherung und parallel zu einer Thermosolaranlage. Für ortsnahe Fahrten leaste er zusätzlich einen TWIZY Cargo, ab Mai 2018 und ab Oktober 2019 lieh er sich einen Renault ZOE 40. Für seine Frau ist ein Opel Corsa E bestellt und für die Praxis ein SION mit Photovoltaik in der Karosserie.

Der Aktionstag Elektromobilität 2021 in Bad Arolsen soll den Weg weiter bereiten, Menschen über die Vorteile des elektrischen Fahrens und die vielfältigen Möglichkeiten zu informieren.      

Rubriklistenbild: © Harald Casper

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.