DGH-Sanierung hat in Haina noch nicht begonnen

+

Haina-Kloster. Dorfgemeinschaftshaus und Sporthalle in Haina (Foto) sind nach dem Brand Ende August 2013 noch immer nicht nutzbar. Ein Gutachten der Versicherung zur Schadenshöhe sei „völlig inakzeptabel“, schilderte Bürgermeister Rudolf Backhaus.

Die Schadensregulierung hat das Gebäudemanagement des Kreises übernommen. Werde beim nächsten Gespräch mit der Versicherung ein Kompromiss erzielt, könnte die Sanierung laut Backhaus „relativ schnell losgehen und zügig ablaufen“.

Ansonsten müsste ein unabhängiger Gutachter eingesetzt und notfalls der Klageweg beschritten werden. Gerüchte, das DGH bleibe das ganze Jahr gesperrt, wies er zurück. (bs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.