„Hier arbeite ich gerne!“

DIAKO Waldeck-Frankenberg: Der Pflegeanbieter aus der Region für die Region

Unter dem Motto „Wir dienen dem Leben“ bietet die DIAKO Waldeck-Frankenberg ambulante und stationäre Pflege an.
+
Wir dienen dem Leben.

Auf der neuen Homepage der DIAKO Waldeck-Frankenberg berichten Mitarbeiter über ihre Arbeit und geben so Einblicke in ihre spannenden und vielfältigen Berufe.

„Ein herausforderndes Jahr liegt hinter uns, indem unsere Mitarbeitenden jeden Tag aufs Neue Großes geleistet haben. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich und wünschen allen Mitarbeitenden und Bewohnern gesegnete Weihnachten.“

Pfarrer Oswald Beuthert und Stefan Kiefer Geschäftsführer der DIAKO Waldeck-Frankenberg gGmbH
Thorsten Fiebinger, Leiter der Hauswirtschaft im Landeshospital Flechtdorf.

„Senioren glücklich zu machen, ist schon eine tolle Aufgabe“, Thorsten Fiebinger, Leiter der Hauswirtschaft im Landeshospital Flechtdorf ist einer von zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die jetzt auf der neuen Homepage karriere.diako-wa-fkb.de davon berichten, warum sie so gerne bei der DIAKO Waldeck-Frankenberg gGmbH arbeiten.

Und so unterschiedlich die Aussagen auch sind – sie zeigen vor allem eines: Die Mitarbeitenden der DIAKO Waldeck-Frankenberg gGmbH, die eine 100-prozentige Tochter des WDS Waldeckschen Diakonissenhauses Sophienheim ist, machen ihre Arbeit mit Herz und Leidenschaft. Sie sind selber glücklich, wenn es den ihnen anvertrauten Menschen gut geht.

Dabei steht außer Frage, dass die Beschäftigungsmöglichkeiten bei der DIAKO Waldeck- Frankenberg genau so vielfältig wie das Leben selbst sind. Denn an den verschiedenen Standorten innerhalb der Region gibt es Arbeitsplätze in einer Vielfalt an Berufen. Inwieweit das Unternehmen und die Menschen, die Aufgaben und Arbeitsbedingungen zu potentiellen neuen Mitarbeitenden passen, davon kann sich jeder nun ein authentisches Bild auf der Website karriere.diako-wa-fkb.de machen.

Dort berichten Mitarbeitende beispielsweise davon, wie sie nach einer längeren Auszeit die Hürden des Wiedereinstiegs gemeistert haben, wie sie bei ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung gefördert werden und wie der Neustart bei der DIAKO Waldeck-Frankenberg nach einem Berufs- und Arbeitsplatzwechsel zum Erfolg wurde. Diese und viele weitere Berichte und Videos über die Arbeit bei der DIAKO Waldeck-Frankenberg gGmbH sind ab sofort unter karriere.diako-wa-fkb.de zu sehen.

Roswitha Sauer, Pflegefachkraft in der Tagespflege Bad Arolsen und Projektmitarbeiterin „Memore Box“.

„Für mich ist kein Tag wie der andere: Denn zusätzlich zu meiner Arbeit in der Tagespflege in Bad Arolsen betreue ich auch noch das Videospiel-Projekt „Memore Box“ in unseren verschiedenen Häusern. Für mich ist es unglaublich schön zu sehen, wieviel Spaß und Freude beim Spielen mit der „Memore Box“ aufkommt, wie plötzlich neue Kontakte untereinander geknüpft werden und völlig neuer Gesprächsstoff aufkommt“, sagt Roswitha Sauer, Pflegefachkraft in der Tagespflege Bad Arolsen und Projektmitarbeiterin „Memore Box“.

Gewinnspiel

Unser Gewinnspiel ist beendet!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.