Bücher können auf dreierlei Weise bestellt und später kontaktlos abgeholt werden

Die Christine-Brückner-Bücherei bietet ab sofort einen Abholdienst an

Die beliebtesten Bücher der Stadtbücherei Bad Arolsen im vergangenen Jahr.
+
Die beliebtesten Bücher der Stadtbücherei Bad Arolsen im vergangenen Jahr.

Obwohl die Christine-Brückner-Bücherei im vergangenen Jahr coronabedingt nur eingeschränkt öffnen konnte, blickt das Bücherei-Team auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück: „Trotz oder vielleicht gerade wegen Corona hat die Nachfrage kaum nachgelassen“, vermutet Büchereileiterin Eva Gröll-Wachenfeld.

Bad Arolsen - Es seien zwar etwas weniger Leser gekommen, die hätten aber dafür umso mehr ausgeliehen: „So konnten wir unsere Ausleihzahlen noch einmal steigern, was natürlich auch an dem zusätzlichen Angebot der Onleihe liegt.“

Auch wenn die Vorlieben der Bad Arolser Leserinnen und Leser in etwa gleich geblieben seien, habe sich der Schwerpunkt bei den Sachbüchern noch einmal mehr von Psychologie auf Gesundheit und Ernährung verschoben, und auch das Interesse an den Bereichen Zeitgeschichte, Gesellschaft und Politik sei gestiegen.

Interesse an Kriminalliteratur unverändert groß

Beliebt seien auch persönliche Erlebnisberichte, sogenannte Memoirs, die literarische Schilderung eines bestimmten Lebensaspektes, wie einer Reise, der Freundschaft zu einem Tier oder der Überwindung einer Krankheit.

Bei den Romanen ist die Nachfrage nach Kriminalliteratur weiterhin sehr stark, aber generell sei einfach das Bedürfnis nach einer gut erzählten, fesselnden Geschichte groß, ob nun Thriller, Liebes- oder Gesellschaftsroman.

Verfügbare Bücher im Internet-Katalog

Um ihre Leserinnen und Leser weiterhin mit Lesestoff zu versorgen, bietet die Christine-Brückner-Bücherei ab sofort einen Abholdienst an: Medien können telefonisch, per E-Mail oder schriftlich bestellt werden und liegen dann fertig verbucht zu verabredeten Zeiten in der Bücherei bereit.

Vorab kann jedermann über den „WebOPAC Christine-Brückner-Bücherei“ im Internet recherchieren, welche Medien verfügbar sind und ausgeliehen werden möchten.

Warteschlangen beim Abholen vermeiden

Beim Abholen sollte der Leseausweis bereitgehalten und durch die vordere Glastür vorgezeigt werden. Damit sie sich nicht am Abholort begegnen und keine Warteschlangen vor der Bücherei entstehen, bittet das Bücherei-Team ihre Leserinnen und Leser darum, sich an die verabredeten Abholzeiten zu halten. Die Rückgabe der Medien erfolgt weiterhin nur über den Rückgabekasten. Wer nicht in der Lage ist, das Haus zu verlassen und innerhalb des Stadtgebietes von Bad Arolsen wohnt, kann sich gerne mit den Mitarbeiterinnen der Bücherei wegen eines Bringdienstes in Verbindung setzen.

Darüber hinaus ist es jederzeit möglich, auf digitale Medien umzusteigen und sich für die Onleihe freischalten zu lassen. Kostenpunkt: 10 Euro, die unter Angabe der Lesernummer und des Zwecks überwiesen werden können.

Dies sind die Kontaktdaten der Stadtbücherei

Die Bücherei ist telefonisch zu unter 05691/6245670 (Anrufbeantworter) zu erreichen, per E-Mail an stadtbuecherei-bad-arolsen@gmx.de oder schriftlich (Bestellungen bitte in den Rückgabekasten werfen). Bankverbindung für die Onleihe: Konto der Stadtkasse (IBAN: DE 04 5235 0005 0001 001627) bitte unter Angabe des Namens, der Lesernummer und dem Vermerk „Onleihe“.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.