1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

SG Lelbach/Rhena schafft Kopfball-Stafette und gewinnt Sommertour-Wette

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Achim Rosdorff

Kommentare

Mit viel Gefühl beim Kopfball gewinnen die Jungs von der SG die WLZ-Sommertour-Wette.
Mit viel Gefühl beim Kopfball gewinnen die Jungs von der SG die WLZ-Sommertour-Wette. © Verlag

Spiel, Spaß und Spannung – die Waldeckische Landeszeitung ist auf „Sommertour“. Heute fordert das WLZ-Team die Kopfballtalente von zehn SG Lelbach/Rhena-Spielern.

Das WLZ-Team mit Verena Niemann und Patrick Böttcher besucht 18 Vereine, eine fröhliche Aktion zum Mitmachen und Gewinnen – unterstützt von der Waldecker Bank. Die Entertainer der Heimatzeitung haben sich diesmal selbst die Aufgaben ausgedacht, um die Mannschaft der Gastgeber zu fordern – für ein lustiges, kniffliges, ja, sportliches „Spiel ohne Grenzen“.

Die Frauen-WM in England und die ersten Männer-Zweitligaspiele der neuen Saison haben wieder richtig Lust auf Fußball gemacht. Doch auch die heimischen Kreisliga-Kicker in den Dörfern haben einige Kabinettstückchen zu bieten. Eine Kostprobe davon gaben einige Spieler der SG Rhena/Lelbach beim Besuch des WLZ-Sommertour-Teams auf ihrem Sportplatz. Ihre Aufgabe: eine Kopfball-Challenge. Das heißt: Alle zehn Spieler, die sich in zwei Fünfer-Gruppen gegenübersitzen, müssen sich den Ball per Kopf so zuspielen, dass jeder einmal köpft. Nach der Stafette muss der Ball in dem bereitgestellten Gefäß - einem platten Gummifußball - landen.

Mit Gefühl und Teamgeist

Einmal zu stark, dann zu schwach, dann zu weit oder zu nah – erst nach einigen Versuchen und artistischen Hechteinlagen schafften es die ballgefühlvollen „Kopfballungeheuer“ unter erleichtertem Jubel. Also: Wette gewonnen!

Die zehn SG-Spieler meistern ihre schwierige Aufgabe nach einigen Fehlversuchen souverän.
Die zehn SG-Spieler meistern ihre schwierige Aufgabe nach einigen Fehlversuchen souverän. © Verlag

Zusammen erlebte Freude ist eben das Größte – das wissen die etwa 50 Fußballspieler des Vereins, die zurzeit in der Kreisoberliga Waldeck und in der Kreisliga B aktiv sind. „Die gemeinsame Leidenschaft für den Amateurfußball in unserer Region vereint uns. Unser Teamgeist ist sehr stark, und wir sind offen: Wir bieten jedem Interessierten aus allen gesellschaftlichen Schichten die Teilnahme am Vereinsleben an. Egal ob ambitionierter Kreisligafußballer oder geselliger Hobbykicker – bei uns findet jeder seinen Platz“, betont Fußball-Obmann Stephan Wagner. Neben intensiven Trainingseinheiten gehören gemeinsame Mannschaftsabende dazu.

Mit Leidenschaft, Toleranz und Fairness

„Seit Gründung der SG Lelbach/Rhena leben wir Emotionen besonders intensiv. Gemeinsame Begeisterung oder Leiden sind wichtige, wertvolle Bestandteile unserer Identität. Diese Leidenschaft zu vermitteln, das ist unser Ziel. So gibt jeder von uns sein Bestes für die Mannschaft, egal ob Spieler, Mitglied oder Fan“, so Wagner. Zu dieser von Leidenschaft getragenen Einstellung komme ein weiteres Ideal: Diskriminierung oder Gewalt sind tabu. Im Gegenteil, die SG zeigt Rassismus die Rote Karte und setzt sich aktiv für Toleranz, Offenheit und Fairness ein.

Die SG Rhena-Lelbach lebt die Fußball-Leidenschaft.
Die SG Rhena-Lelbach lebt die Fußball-Leidenschaft. © Privat

„Es ist uns vor allem wichtig, Kinder und Jugendliche für sportliche Aktivitäten zu begeistern und ihnen die im Sport gelebten Werte mitzugeben“, so Wagner, der betont: „Die Integration von Geflüchteten in unsere Mannschaft und in unsere Gesellschaft sehen wir als wesentliche Aufgabe an. Wir wollen außerdem das Dorfleben aktiv gestalten und dort die im Verein gelebten Werte übertragen.“

Großer Jubel nach dem Aufstieg der SG Lelbach-Rhena in die Kreisoberliga vor vier Jahren.
Großer Jubel nach dem Aufstieg der SG Lelbach-Rhena in die Kreisoberliga vor vier Jahren. © Privat

Auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit spiele bei der SG eine große Rolle. So gebe es Fahrgemeinschaften zum Training und zu Auswärtsspielen. Und bei der Bewirtung im Vereinsheim gebe es regionale Lebensmittel.

Starker Zusammenhalt im Team der SG Rhena-Lelbach.
Starker Zusammenhalt im Team der SG Rhena-Lelbach. © Privat

„Bei uns sind alle willkommen. So ist es problemlos möglich, auch erst mal ohne Mitgliedschaft, unverbindlich ins Vereinsleben reinzuschnuppern. Wer dann Interesse hat, muss nur das Formular ausfüllen – schon ist er oder sie dabei.“       

Sommertour Gewinnspiel: Erkennen Sie den Ort/die Gemeinde an dem sich unser „Walazoni“ von walazone.de befindet? Dann spielen Sie mit und senden uns Ihre Antwort mit Ihren Kontaktdaten per E-Mail an sommertour@wlz-online.de oder per Post an WLZ, Sommertour, Lengefelder Str. 6, 34497 Korbach.
Sommertour-Gewinnspiel: Erkennen Sie den Ort/die Gemeinde an dem sich unser „Walazoni“ von walazone.de befindet? Dann spielen Sie mit und senden uns Ihre Antwort mit Ihren Kontaktdaten per E-Mail an sommertour@wlz-online.de oder per Post an WLZ, Sommertour, Lengefelder Str. 6, 34497 Korbach.* © Verlag

Zum Verein

Gründung der SG Lelbach/Rhena: im Jahr 2000.
Mitglieder: 50
Ansprechpartner: Stephan Wagner, Lukas Böhmeke, Torben Engelhard, Florian Engelhard, Tobias Schumann
Sportangebote: Jugend-, Herren- und Altherrenfußball, Tischtennis, Sportschießen, Twirling, Klangjoga
Weitere Infos: Über Social Media oder unter Tel. 01755676031.

Zur Sommertour

Vereine, die bei der Sommertour mitmachen, bekommen eine Spende in Höhe von 300 Euro. Die Veröffentlichung der Videos unter www.sommertour.waldeckische-landeszeitung.de und die redaktionelle Begleitung mit Sonderseiten läuft bis 20. August. Im Anschluss können die Leser abstimmen und ihr Lieblingsvideo auswählen. Die Vereine auf den ersten drei Plätzen dieses Votings bekommen eine Prämie. Alle Teilnehmer dieser Abstimmung können tolle Preise gewinnen. Der Hauptgewinn ist eine Woche Wohnmobil-Urlaub inklusive 1000 Kilometer – spendiert von Caravan Konrad in Bad Wildungen.

*Mit der Einsendung der Lösung per Mail/postalisch nehme ich automatisch am Gewinnspiel der Sommertour 2022 teil und erkläre mich einverstanden, dass die Wilhelm Bing Druckerei und Verlag GmbH unter der angegebenen Telefonnummer und/oder E-Mail mich über den erhaltenen Gewinn informieren darf, ferner zu meiner Meinung über die WLZ befragen und mir ggf. Angebote unterbreiten. Meine Adressdaten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten sind online abrufbar unter https://www.wlz-online.de/ueber-uns/datenschutz. Teilnahmeberechtigt sind alle Abonnenten der Waldeckischen Landeszeitung mit Ausnahme der Betriebsangehörigen und deren Verwandten. Die Gewinner werden von der Waldeckischen Landeszeitung benachrichtigt. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss: 05.09.2022

Auch interessant

Kommentare