1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Edle Tropfen und dezente Klänge beim Weinfest in Bad Arolsen

Erstellt:

Von: Achim Rosdorff

Kommentare

So schön soll’s diesmal wieder werden: Prosit beim 20. Weinfest im Jahr 2019 auf dem Kirchplatz. Auf dem Bild die damals beteiligten Winzer, Weinverkäufer und Organisatoren sowie der Erste Stadtrat, Helmut Hausmann.
So schön soll’s diesmal wieder werden: Prosit beim 20. Weinfest im Jahr 2019 auf dem Kirchplatz. Auf dem Bild die damals beteiligten Winzer, Weinverkäufer und Organisatoren sowie der Erste Stadtrat, Helmut Hausmann. © Armin Haß

Nach zweijähriger Pause steigt vom 16. bis 18. September wieder das Arolser Weinfest – diesmal mit neuem Konzept auf dem Rathausplatz. Es gibt viele leckere Spezialitäten.

„Es lebe die Freiheit! Es lebe der Wein!“ Unter dem Motto dieses Goethe-Spruchs gibt es an neun Ständen ausgewählte Weine, Sekt und viele weitere alkoholische, aber auch alkoholfreie Erfrischungen. Die Besucher erwartet eine Auswahl von frischen, jungen Weinen bis hin bis zu edelen, reifen Tropfen, direkt von Winzern aus dem Rheingau, der Pfalz und Rheinhessen. Außerdem gibt es Bier der örtlichen Brauerei.

Für die kleinen Besucher wird ein Kinderkarussell bereitstehen und Crêpes sowie allerlei Süßigkeiten geboten. Neue Pagodenzelte mit über 200 Quadratmetern überdachten Bereichen laden mit vielen Sitzmöglichkeiten zum Verweilen ein. Dezente Musik und stimmungsvolle Beleuchtung sollen den genussvollen Aufenthalt vollenden.

Die Eröffnung des Weinfestes ab 19 Uhr wird die Erste Vorsitzende des HHG, Lea Ros, und Bürgermeister Marko Lambion sprechen. Die Bewirtung der Besucher beginnt am Freitag und Samstag jeweils um 16 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr. Tipp: Am Sonntag öffnen um 13 Uhr die Geschäfte der Arolser Verkaufsmeile – eine gute Gelegenheit zum Bummeln und Shoppen.

Auch interessant

Kommentare