Engelhardt kandidiert an der Bergstraße

Ehemaliger Frankenberger Bürgermeister will Landrat werden

Christian Engelhardt. Foto: mjx

Frankenberg. Der frühere Frankenberger Bürgermeister Christian Engelhardt  (CDU) will Landrat im Landkreis Bergstraße werden. Engelhardt ist gegenwärtig Geschäftsführender Direktor des hessischen Landkreistags in Wiesbaden.

Bei der Landratswahl im März 2015 wird er für den CDU-Kreisverband Bergstraße antreten. In Heppenheim, dem Sitz der der Verwaltung des Landkreises Bergstraße, soll Engelhardt die Nachfolge von Landrat Matthias Wilkes antreten. Engelhardt ist 42 Jahre alt, der 54 Jahre alte Wilkes will nach zwei Amtszeiten nicht mehr kandidieren. Wie die HNA vom Vorstand des CDU-Kreisverbandes Bergstraße erfuhr, hat sich Engelhardt nach kurzer Bedenkzeit bereit erklärt, sich für die Nachfolge von Landrat Wilkes zu bewerben.

Der Landkreis Bergstraße ist der südlichste Landkreis in Hessen, er grenzt in Hessen an die Kreise Groß-Gerau, Darmstadt-Dieburg und Odenwaldkreis, in Baden-Württemberg an den Rhein-Neckar-Kreis und an den Stadtkreis Mannheim. Christian Engelhardt war vom 1. Mai 2004 bis zum 30. November 2011 Bürgermeister der Stadt Frankenberg. (mjx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.