Esel führt einen Erblindeten durch den Wald

Frankenberg, 12. August 2013. Michael Doogs ist vor vielen Jahren erblindet. Mit den Eseln von Percia Hanke kann er fast ohne fremde Hilfe durch den Wald wandern. Seit einem Jahr ist der Marburger regelmäßig bei seinen Bekannten in Hommershausen (Frankenberg) zu Gast und unternimmt Ausflüge mit den Tieren.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.