Vermeintlicher Wohnungsbrand

Essen auf Herd vergessen: Feuerwehreinsatz in Goldhausen

Ein auf dem angeschalteten Herd vergessener Topf war Grund für einen Feuerwehreinsatz in Goldhausen.
+
Ein auf dem angeschalteten Herd vergessener Topf war Grund für einen Feuerwehreinsatz in Goldhausen.

Ein vermeintlicher Wohnungsbrand im Humpesgarten in Goldhausen hat sich am Montagmittag als auf dem angeschalteten Herd vergessenes Essen entpuppt.

Korbach-Goldhausen - Die Feuerwehren aus Goldhausen, Eppe und Korbach waren um 12.20 Uhr alarmiert worden. Vor Ort stellten die Feuerwehrleute schnell die Ursache für die Rauchentwicklung fest: Ein Topf war offenbar samt Inhalt auf dem eingeschalteten Herd vergessen worden.

Ein Trupp unter Atemschutz führte Nachlöscharbeiten und anschließende Lüftungsmaßnahmen durch. Die Brandschützer brachten das verbrannte Essen ins Freie. Der Einsatz war bereits nach wenigen Minuten beendet und auch der herbeigerufene Rettungswagen und die Polizei konnten wieder abrücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.