Feuerwehr mit Drehleiter im Einsatz - Zwei Personen verletzt

Fachwerkhaus in Rhoder Altstadt brennt - Bildergalerie

+
Feueralarm in Rhoden: In der Altstadt steht der Dachstuhl eines Fachwerkhauses in Flammen.

Diemelstadt-Rhoden. In der Rhoder Altstadt steht ein Fachwerkhaus in Flammen. Die Feuerwehr ist mit zahlreichen Helfern und der Drehleiter im Einsatz. Zwei Personen wurden verletzt.

Kurz nach 8 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Einsatzkräfte aus Rhoden und die Arolser Wehr mit Drehleiter rückten zur Brandstelle aus, die sich in der Straße "Neustadt" in Rhoden befindet. Dort stand ein voll ausgebauter Dachstuhl in Flammen.

Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt

Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt
Dachstuhlbrand am Rande der Rhoder Altstadt © Elmar Schulten

Im Haus befanden sich an diesem Morgen acht Personen, darunter auch eine Mutter und deren Kind. Beide zogen sich bei dem Brand eine leichte Rauchgasvergiftung zu und wurden von Notarzt und Rettungssanitätern vor Ort versorgt. behandelt.

Vor Ort ist neben den zahlreichen Helfern der Feuerwehren auch die Polizei im Einsatz.

Weiterer Bericht folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.