Ferienverkehr: Erst kommt der Bus, dann die Bahn

Arbeiten am Gleisbau: Neue Schienen und Schwellen werden montiert. Die Bauarbeiten für Bahnstrecke Korbach-Frankenberg, hier Abschnitt zwischen Thalitter und Dorfitter, laufen. Foto: Rösner

Edersee. Wegen der Wiedereröffnung der Bahnstrecke Korbach-Frankenberg wird es noch während der Feriensaison am Edersee umfangreiche Änderungen im Fahrplan geben.

Darauf weist der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) bereits jetzt hin. Bis die Bahn fährt, gibt es erneut einen Ferienverkehr per Bus, der Anfang April startet.

Der planmäßig Verkehr auf der Bahnstrecke werde im September aufgenommen, teilt der NVV mit. Über die damit verbundenen Änderungen soll rechtzeitig informiert werden. Bis dahin übernehmen wie im Vorjahr an allen Sonn- und Feiertagen zweistündlich Busse den Saison-Zusatzverkehr zwischen Frankenberg und Herzhausen.

Dabei wird auch die Region außerhalb Waldeck-Frankenbergs einbezogen. Fahrgäste können etwa in Marburg starten und mit der Bahn R42 bis Frankenberg fahren, wo Schienenersatz-Busse direkten Anschluss haben.

Neu ist der Fokus auf eine bessere Verbindung zwischen dem Edersee und Kassel: Von April bis Ende Oktober bietet die Buslinie 510 an allen Wochenenden und Feiertagen jeweils eine Direktverbindung an. Zwischen Kassel Hauptbahnhof und der Staumauer betrage die Fahrtzeit dann sogar nur eine Stunde, heißt es vom Verkehrsverbund.

Die erste Fahrt der Linie zum Edersee und weiter in Richtung Korbach beginnt in Kassel am Bahnhof Wilhelmshöhe um 8.03 Uhr beziehungsweise am Hauptbahnhof um 8.12 Uhr. Bereits um 9.12 Uhr steigen die Fahrgäste an der Staumauer in Edersee-Hemfurth aus.

Die letzte Tagesfahrt wird ab der Staumauer um 18.53 Uhr umsteigefrei bis nach Kassel verlängert, so dass die Fahrgäste um 19.57 Uhr am Kasseler Hauptbahnhof oder um 20.06 Uhr in Kassel-Wilhelmshöhe ankommen.

Welchen Service es für Radahrer gibt, lesen Sie heute in der HNA Frankenberger Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.