Bäume auf Straßen gestürzt

Waldeck-Frankenberg: Feuerwehr pumpt nach Starkregen Keller aus

Vollgelaufene Keller in Korbach, im Gebiet der Wildunger Landstraße, riefen die Feuerwehr auf den Plan. .
+
Vollgelaufene Keller in Korbach, im Gebiet der Wildunger Landstraße, riefen die Feuerwehr auf den Plan. .

Starke Regenfälle haben am Sonntagnachmittag in Teilen des Landkreises zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehren geführt.

Infolge heftigen Starkregens stürzten Bäume um und es fielen Äste auf Straßen. Im Korbacher Stadtgebiet liefen Keller voll. Aufgrund des Unwetters wurde auch die Premiere der Kindervorstellung auf der Freilichtbühne kurzfristig abgesagt.

Ein heftiger Gewitterschauer ist auch über das Frankenberger Land gezogen. Mit Blitz und Donner kamen kurz nach 16 Uhr gewaltige Wassermassen vom Himmel. Auch hier waren Feuerwehrleute im Einsatz, um Straßen freizuräumen und Keller auszupumpen.  red/os

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.