Kindersendung "1, 2 oder 3"

ZDF filmt im Wangershäuser Wald

+
Der Wangershäuser Revierleiter Peter Stein erklärt der elfjährigen Schülerin Lea Schunder, wie die Waldkalkung funktioniert.

Frankenberg. Ein Filmteam des ZDF hat im Wald von Wangershausen einen Film für die  Kindersendung "1, 2 oder 3" gedreht. Darin wird gezeigt, wie der Wald aus der Luft gekalkt wird, um den Säuregehalt des Bodens zu regulieren.

Für den Beitrag erklärte der Wangershäuser Revierleiter Peter Stein der elfjährigen Schülerin Lea Schunder, wie die Waldkalkung funktioniert. Dabei wird per Helikopter Kalk über den Wäldern verstreut, um den Säurewert des Bodens zu regulieren.

Bei „1, 2 oder 3" müssen Kinder Fragen zu Themen beantworten. Die Sendung mit dem Beitrag aus Wangershausen wird laut ZDF voraussichtlich am 1. November ausgestrahlt. (ali)

Wie die Kalkung des Waldes abläuft und was der Kalk mit dem Boden macht, lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Der Wald wird gekalkt

Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper
Der Wald wird gekalkt
Der Wald wird gekalkt © HNA/Lischper

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.