Formenbau Glittenberg wieder mit Wirtschaftspreis ausgezeichnet

Auszeichnung: Willi Glittenberg (links) und Torsten Glittenberg (Mitte) freuen sich darüber, mit ihrer Firma unter den besten drei Werkzeugmachern zu sein. Foto: nh

Wangershausen. Formenbau Glittenberg aus Wangershausen ist beim Wettbewerb „Excellence in Production“ zum dritten Mal in Folge als Finalist ausgezeichnet worden.

Im Krönungssaal des Aachener Rathauses wurden die begehrten Preise an die von einer Jury aus Industrie, Wirtschaftsverbänden und Forschung ausgewählten besten Werkzeugmacher im deutschsprachigen Raum übergeben.

„Excellence in Production“ ist der jährlich vom Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT) veranstaltete Wettbewerb, um den besten Werkzeugbau im deutschsprachigen Raum zu ermitteln.

Was die Firma Glittenberg im Detail auszeichnet, lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.