Hund entlaufen

Fieberhafte Suche in Altenlotheim: Pinscher-Rüde verschwunden

+
Ist seit mehreren Tagen verschwunden: Dieser rehbraune Mini-Pinscher-Rüde.

Altenlotheim. Seit Montag, 2. Mai, wird in Altenlotheim ein Mini-Pinscher-Rüde (Prager Rattler) vermisst.

Das Tier ist rehbraun und wurde an diesem Tag gegen 22 Uhr zum letzten Mal in dem Frankenauer Stadtteil gesehen.

Beim letzten abendlichen Gassi gehen im Garten hatte sich der 15 Monate alte Hund sehr erschreckt, weil plötzlich ein deutlich größerer Hund auftauchte. Dann war der Pinscher weg. Die Besitzer suchten ihn am gleichen Abend mit seiner kleinen Hundefreundin bis 2.30 Uhr, fanden aber keine Spur von ihm.

Viele Altenlotheimer beteiligten in den folgenden Tagen ebenfalls an der Suche. Ein Mann, den die Besitzer befragten, erinnerte sich noch genau daran, dass er solch ein kleines Hündchen auf dem gegenüberliegendem Bürgersteig am Dienstag um 8 Uhr morgens gesehen hatte. Das Tier sei die Dorfstraße entlang in Richtung Ortsende zum Friedhof, also in Richtung Schmittlotheim gelaufen.

Die Hundebesitzer weisen darauf hin, dass es auch möglich ist, dass der Hund Unterschlupf in einer offenstehenden Garage oder Scheune gefunden hat und danach aus Versehen eingesperrt wurde. Sie bitten daher um Überprüfung solcher Räumlichkeiten. „Unser Appell richtet sich an Ihr Gewissen und Mitgefühl. Bitte geben sie unseren kleinen Hund zurück. Seine kleine Hundefreundin trauert ebenso sehr wie wir und sie hat Tränchen in den Augen wenn wir über ihn sprechen“, sagen die Besitzer.

Wer Hinweise zu dem entlaufenen Mini-Pinscher-Rüden aus Altenlotheim geben kann, kann sich unter den folgenden Telefonnummern melden: 0162/6177965, 06455/651, 05631/65802. Auch per Mail (mh-fechter@freenet.de) können Hinweise durchgegeben werden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.