Voraussichtlich am 5. Juli wird gewählt

Bürgermeister-Wahl: CDU Frankenau stellt keinen Kandidaten auf

Archivfoto: dpa

Frankenau. Die CDU Frankenau wird bei der Bürgermeisterwahl, die voraussichtlich am 5. Juli dieses Jahres stattfindet, keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. Das sagte CDU-Fraktionsvorsitzender Gerd Ruhwedel auf Anfrage der HNA.

„Die Stadt Frankenau ist mit Blick auf die Haushaltskonsolidierung einen großen Schritt weitergekommen. Wir sind Schutzschirmkommune geworden und haben unsere Schulden verringern können. Der Bürgermeister hat aus unserer Sicht gute Arbeit geleitet“, sagte Ruhwedel.

Es sieht daher stark danach aus, dass Amtsinhaber Björn Brede (SPD) alleine antritt, sollte sich kein auswärtiger Kandidat finden. Die Freien Bürger in Frankenau hatten nämlich ebenfalls signalisiert, dass sie keinen Kandidaten stellen werden. Und Pirat Alexander Kaufmann will auch nicht wieder antreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.