Eine Show wie ein Feuerwerk

200 Besucher feierten moderne Trachtenschau  in Frankenberger Rathausschirn

+
Finale: Unter dem Beifall der 200 Zuschauer präsentierten sich beim großen Finale alle Models gemeinsam in der Rathausschirn in Frankenberg

Frankenberg-  Tracht-Werk – unter dieser Überschrift  fand am Samstagabend eine außergewöhnliche Modenschau im historischen Ambiete der Frankenberger Rathausschirn statt: Design-Sudierenden der Hochschule Hannover präsentierte ihre Entwürfe von moderner Tracht. 

Die ebenso einzigartigen wie ungewöhnlichen Kollektionen reichten von „stolz schwarz“ für edle Anlässe bis hin zu lebendigen, fabenfrohen und auch ein wenig verrückten Ideen: „Tracht-Werk“ - unter dieser Überschrift erlebten 200 Besucher am Samstagabend im historischen Ambiente der vollbesetzten Rathausschirn eine bislang einmalige Modenschau im 775 Jahre alten Frankenberg..

„Die Modenschau war wie ein Feuerwerk“, sagte Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß am Ende. Auf dem rustikalen Laufsteg auf Steinfußboden inmitten massiver Fachwerkbalken zeigten 50 Models von jung bis alt – darunter 30 aus dem Frankenberger Land – in zwei Durchgängen insgesamt 97 experimentelle und moderne Kleidungsstücke aus der Welt der Tracht.

Die Stimmung war prächtig, die Zuschauer und die Models genossen den Abend. Es gab frenetischen Beifall. An dem lauen Frühlingsabend konnten auch die Besucher der Terrasse des Hotels Die Sonne die Modenschau live miterleben: Der Laufsteg führte vom oberen Eingang durch die Rathaushalle und über die Treppe auf der gegenüberliegenden Seite wieder hinaus.

In Bezug auf regionale Trachten hatten Studierende der Fachrichtung Modedesign der Hochschule Hannover die Kleiderkollektionen über drei Semester entworfen. In einigen Kreationen wurde sogar die Fassade des historischen Frankenberger Rathauses verarbeitet – gefertigt aus hochwertigen Damasten der historischen Weberei Egelkraut aus Schwalmstadt. Unter den Gästen waren auch viele Angehörige der Design-Studenten.

„Die Modenschau ist der krönende Höhepunkt und eine tolle Belohnung für ihre anderthalbjährigen Arbeit“, sagten die beiden Tracht-Werk-Leiter, Professor Martina Glomb und Professor Johannes Assig von der Hochschule Hannover. Sie versprachen, sich mit dem Thema Tracht weiter zu beschäftigen. „Aus diesen Ideen wollen wir auch noch etwas für den Tourismus in Frankenberg entwickeln“, sagte Glomb. Ihr Dank galt der Kooperation mit der Stadt sowie dem Team des Frankenberger Friseursalons Karisma: „Das hätten wir sonst nicht hinbekommen.“

Begeistert war auch Angela Paulus von der Hessischen Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege. Sie sieht in den neuen Kollektionen auch ein wenig Zukunft: „ Von diesen Kreationen würde ich sofort zwei oder drei bestellen.“

Hinweis:Die „Frankenberger“ Tracht-Kollektionen werden demnächst auch in einigen bundesweiten Ausstellungen zu sehen sein – schon in der nächsten Woche im Industriemuseum TextilWerk Bocholt sowie vom 17. bis 21. Juli während der Europeade in Frankenberg.  mjx

200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg

200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx
200 Besucher feiern moderne Trachten im Alten Rathaus in Frankenberg
 © mjx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.