Fahrer wurde nicht verletzt

250.000 Euro Schaden: Harvester im Wald bei Frankenberg ausgebrannt

Im Frankenberger Stadtwald ist am Montagmittag ein Harvester ausgebrannt. Die Holzernte-Maschine hat einen Wert von rund 250.000 Euro.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, gehört der Harvester einem Privatunternehmen, das im Auftrag von Hessen-Forst derzeit im Frankenberger Wald tätig ist. Der Vollernter war in einem Waldstück nahe der Kreisstraße zwischen Frankenberg und Hommershausen im Einsatz, als das Feuer ausbrach. 

Der Brand sei nach bisheriger Erkenntnis durch einen technischen Defekt entstanden. Der Fahrer habe Qualm aus der Maschine bemerkt und habe zunächst versucht, mit einem Feuerlöscher Schlimmeres zu verhindern. Da dies nicht möglich gewesen sei, habe er mit dem Handy die Feuerwehr gerufen.

Die Frankenberger Feuerwehr wurde gegen 13 Uhr alarmiert und rückte mit zwölf Einsatzkräften an. Laut Stadtbrandinspektor Martin Trost stand der Harvester in Vollbrand, als die Feuerwehr eintraf. Der Brand wurde mit Wasser und einem Löschmittelzusatz gelöscht. 

Laut Polizei wurde niemand verletzt, laut Forstamtsleiter Andreas Schmitt entstand auch kein Waldschaden, "weil die Feuerwehr schnell da war", wie Schmitt sagte. 

Laut Polizei beträgt der Schaden an dem Harvester rund 250.000 Euro. Der Ausfall der Vollernte-Maschine ist auch deshalb für den Unternehmer und für Hessen-Forst ärgerlich, weil nach dem trockenen Sommer 2018 und dem folgenden Käferbefall derzeit viel Holz in den heimischen Wäldern zu ernten ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.