Beleuchtung täglich eingeschaltet - Erlös für guten Zweck

40.000 Lichter: Weihnachtshaus in Frankenberg leuchtet ab 2. Dezember wieder

+
Das hell erleuchtete Weihnachtshaus in der Gemündener Straße 25 in Frankenberg.

Frankenberg. 40.000 kleine Lichter, mehr als 40 Motive und Figuren: Mit einer „Licht-an-Party“ am ersten Advent, 2. Dezember, wird in der Gemündener Straße 25 wieder das Frankenberger Weihnachtshaus eröffnet.

„Nach einem kurzen Countdown werden am Sonntag um Punkt 18 Uhr die vielen kleinen Lämpchen leuchten“, freut sich Veranstalter Stefan Schmidt bereits auf das Auslösen per Smartphone. Die Advents-Party mit Bratwurst, Crêpes, Glühwein und Punsch beginnt bereits um 17 Uhr. 

Bis zum 6. Januar wird das Weihnachtshaus jeden Tag ab 17 Uhr erleuchtet sein, jeweils freitags, samstags und sonntags ab 17 Uhr hat der Ausschank geöffnet. Der Erlös soll diesmal dem Ambulanten Hospiz in Frankenberg zugute kommen. Zur Eröffnung wird wieder mit mehreren hundert Schaulustigen gerechnet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.