Familien schmückten in Frankenberg

Frankenberger Haus erstrahlt in 40.000 Lichtern

Frankenberg. Die 40.000 Leuchten am Weihnachtshaus in Frankenberg sind am Sonntagabend nach einem kurzen Countdown eingeschaltet worden.

Mehrere Hundert Menschen aus Frankenberg und Umgebung wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen.

Die Familien Schmidt und Engelhardt lassen ihr Haus in der Gemündener Straße 25 jedes Jahr weihnachtlich erstrahlen. Lichterketten am Haus, beleuchtete Figuren im Garten und vieles mehr machen das Gebäude zu einem echten Blickfang.

Das Weihnachtshaus ist künftig ab dem 4. Dezember bis zum 6. Januar an jedem Wochenende freitags, samstags und sonntags jeweils ab 17 Uhr beleuchtet.

Haus in Frankenberg erstrahlt in 40.000 Lichtern

Weitere Einschaltzeiten sind Montag bis Freitag: 6.45 bis 8 Uhr und von 17 bis 21 Uhr; Samstag: 6.45 bis 8 Uhr und von 17 bis 22.30 Uhr; Sonntag: 17 bis 22 Uhr.

Rubriklistenbild: © Daum

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.