Wegen Corona

Auch 2022 gibt es keinen Frankenberger Fitnesslauf

Eng an eng, Läuferinnen und Läufer beim Fitnesslauf in Frankenberg
+
Mehr als 1000 Teilnehmer, wie hier auf dem Archivbild, machten in Vor-Corona-Jahren beim Frankenberger Fitnesslauf mit. 

Die Freunde des Frankenberger Fitnesslaufs werden sich noch ein wenig gedulden müssen. Auch in diesem Jahr fällt das Großereignis aus.

Frankenberg. Nach 2020 und 2021 wird der beliebte Frankenberger Fitnesslauf auch in diesem Sommer nicht stattfinden. „Wir können und wollen die Gesundheit unserer Sportler wegen der nach wie vor akuten Corona-Pandemie nicht gefährden. Die Pandemie lässt uns nach wie vor keine Alternative“, sagt Organisator Knut Wienbeck vom Veranstalter Fitnessclub Charisma.

Eine Sportveranstaltung dieser Größenordnung sei aktuell nicht denkbar. Wienbeck hofft darauf, den Fitnesslauf im nächsten Jahr wieder veranstalten zu können. Einen Termin hat er schon ins Auge gefasst: zwei Wochen vor den Sommerferien, voraussichtlich am 9. Juli 2023.

Mit regelmäßig weit mehr als 1000 Teilnehmern ist der Frankenberger Fitnesslauf schon seit Anfang der 2000er-Jahre die größte Breitensportveranstaltung im Landkreis Waldeck-Frankenberg. 17 Fitnessläufe hat es schon gegeben. Das Archivbild zeigt einen Start aus den vergangenen Jahren.  (Gerhard Meiser)

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.