1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Frankenberg (Eder)

Auto prallt bei Frankenberg gegen Baum: Fahrer schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
Symbolbild © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Auf der Landesstraße zwischen Frankenberg und Rosenthal hat sich am Dienstagabend ein schwerer Autounfall ereignet. Dabei wurde ein Mann aus Pohlheim (Landkreis Gießen) schwer verletzt.

Bottendorf – Wie die Frankenberger Polizei am Abend berichtete, war der 59-Jährige gegen 18.45 Uhr mit seinem Auto auf der Landesstraße aus Richtung Rosenthal unterwegs. Kurz vor dem Abzweig nach Willersdorf, bevor der Wald endet, kam der Wagen aus ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer, der allein im Auto saß, wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Feuerwehrleute aus der Gemeinde Burgwald und aus Frankenberg waren im Einsatz und befreiten den Mann aus dem Wagen, eine Notärztin versorgte ihn vor Ort, ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik nach Gießen.

Die Landesstraße 3076 war im Bereich der Unfallstelle zeitweise gesperrt. Ein Gutachter wurde zur Unfallstelle gerufen, um die Unfallursache zu klären.

Auch interessant

Kommentare