Gleisbauarbeiten bei Frankenberg und Viermünden

Bahnstrecke Frankenberg-Korbach bis 22. Oktober gesperrt

Ein Triebwagen der Kurhessenbahn fährt über einen unbeschrankten Bahnübergang.
+
Symbolbild Kurhessenbahn

Wegen Gleisumbauarbeiten zwischen den Bahnhöfen Frankenberg und Viermünden fallen aktuell bis zum 22. Oktober 2021 alle Zugfahrten der Linie RB/RE97 auf der Bahnstrecke Frankenberg–Korbach aus. Stattdessen gibt es einen Ersatzverkehr mit Bussen.

Frankenberg/Korbach – Die Arbeiten an den Gleisen haben am Montag, 13. September, begonnen und finden tagsüber statt, teilte die Kurhessenbahn mit. Es könne zu Lärmbelästigungen kommen, steht in einem Schreiben an die Anlieger. Zudem müssten die Bahnübergänge Jahnstraße und Wilhelmstraße zeitweise für Logistikfahrten und Umbauphasen gesperrt werden.

Im Schienenersatzverkehr können keine Fahrräder mitgenommen werden. Außerdem fährt die RB 23236 ab Marburg um 21.29 Uhr nach Frankenberg in diesem Zeitraum an Sonn- und Feiertagen im gesamten Zuglauf 7 Minuten später. Grund hierfür sei „eine zwingende, baustellenbedingte Fahrzeugwende“ im Bahnhof Marburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.