Der Traum ist aus

Band-Wettbewerb: „Dirty Dolls“ aus Frankenberg nicht im Finale

+
„Dirty Dolls“: Auch wenn sie beim Band-Wettbewerb „Emergenza“ in der Batschkapp in Frankfurt nicht gewonnen haben, können sie viele positive Erfahrungen verbuchen.

Frankenberg. Die Frankenberger Band „Dirty Dolls“ kann nicht mehr von einer eigenen Europa-Tournee träumen.

Die fünf jungen Musiker – Marco Kubb, Daniel Ayora Escandell, Timur Schmidt, Florian Finger und Pascal Müller – haben im Vorfinale des Band-Wettbewerbs „Emergenza“ in der Batschkapp in Frankfurt nicht den ersten Platz belegt.

Dieser ging an die Formation „Bazouka Groove Club“ aus Marburg.

Welchen Platz die „Dirty Dolls“ nun belegt haben, ist nicht bekannt. Es wurde lediglich der Sieger ermittelt.

Auch wenn die Frankenberger Musiker nicht gewonnen haben, ziehen sie viel Positives aus dem Auftritt in Frankfurt. Mehr dazu lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.