Bauarbeiten für Millionen-Projekt Wasserpark beginnen

Wasserpark: So soll der neue Wasserpark zwischen Illerplatz (oben) und Uferstraße in Frankenberg einmal aussehen.

Frankenberg. Offizieller Spatenstich ist am Freitag, am Montag wurde bereits damit begonnen, die Baustelle einzurichten.

Die Stadt Frankenberg beginnt in dieser Woche mit dem Bau des Wasserparks zwischen Iller-und-Mones-Platz und Uferstraße. Damit soll die Fußgängerzone optisch zur Eder hin geöffnet werden. Das Projekt kostet 1,1 Millionen Euro.

Wie Bürgermeister Rüdiger Heß und Bauamtsleiter Karsten Dittmar am Montag in einem Pressegespräch erläuterten, sind drei Bauabschnitte geplant: 1.) Verlegung der Uferstraße in diesem Bereich zur Fußgängerzone hin (Dauer bis Mitte August); 2.) Umbau des Iller-und-Mones-Platzes; 3.) Bau des Wasserparks zwischen diesen ersten beiden Abschnitten.

„Die Uferstraße wird im ersten Bauabschnitt in diesem Bereich etwas eingeengt. Wir sind aber bemüht, die beiden Spuren aufrechtzuerhalten“, sagte Karsten Dittmar. Nur für eine Woche sei später eine Ampelregelung mit nur einer Fahrspur nötig. Mit der Einrichtung der Baustelle wird auch die Ausfahrt aus dem Parkbereich entlang der Uferstraße neu geregelt.

Mittelfristig solle die Uferstraße komplett zur Fußgängerzone hin verlegt werden - unter Beibehaltung der Parkplätze. So soll entlang der Eder ein Fuß- und Radweg entstehen. Dafür sollen unter anderem alle Radwege, die durch Frankenberg führen, zum neuen Wasserpark geführt werden. „Damit wollen wir die Fußgängerzone mit mehr Leben füllen“, sagte Heß.

Welche Baustellen die Stadt Frankenberg in dieser Woche noch in der Innenstadt aufmacht, lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Lesen Sie dazu auch:

- Umstrittener Wasserpark muss bis November fertig sein

- Hitzige Diskussion um Wasserpark: Bürger nicht beteiligt

- Kommentar zum geplanten Wasserpark: Teure Notlösung

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.