1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Frankenberg (Eder)

RTL-Show enthüllte dramatische Missstände in Seniorenheim - Aufsicht äußert sich

Erstellt:

Von: Martina Biedenbach

Kommentare

Die Alloheim-Seniorenresidenz Ederbergland in der Wilhelmstraße in Frankenberg war Thema in der RTL-Sendung „Team Wallraff“. Ein Reporter hatte als Undercover-Praktikant mit versteckter Kamera in dem Heim gearbeitet und dabei einige Missstände und Probleme in der Pflege gezeigt.
Die Alloheim-Seniorenresidenz Ederbergland in der Wilhelmstraße in Frankenberg war Thema in der RTL-Sendung „Team Wallraff“. Ein Reporter hatte als Undercover-Praktikant mit versteckter Kamera in dem Heim gearbeitet und dabei einige Missstände und Probleme in der Pflege gezeigt. © Jörg Paulus

Das Regierungspräsidium Gießen hat sich auf Anfrage zu den von RTL dargestellten Missständen im Alloheim-Seniorenheim Ederbergland in Frankenberg geäußert.

Frankenberg – Zu den in einem RTL-Fernsehbeitrag dargestellten Missständen in Alloheim-Einrichtungen, unter anderem in der Seniorenresidenz Ederbergland in Frankenberg, hat sich nun das Regierungspräsidium Gießen als zuständige Heimaufsicht auf Anfrage unserer Zeitung gemeldet. Die Betreuungs- und Pflegeaufsicht Kassel hat danach bei einem unangemeldeten Besuch im Seniorenheim ebenfalls Mängel festgestellt.

Wie berichtet, ging es in dem RTL-Beitrag am 23. Juni um fehlendes Personal, mangelhafte Hygiene und Fehler in der Pflege. In einer mit versteckter Kamera gefilmten Szene aus dem Frankenberger Seniorenheim war zum Beispiel zu sehen, wie ein Bewohner, der ins Bett uriniert hatte, von einem Pfleger verbal erniedrigt wird.

RTL-Sendung offenbarte dramatische Missstände in Frankenberger Seniorenheim

Unsere Fragen zur Situation im Seniorenheim Ederbergland beantwortete die Pressestelle des RP Gießen so:

Ist das Heim bisher schon auffällig gewesen?

Mit Ausnahme von anzeigepflichtigen Corona-Infektionsgeschehen habe der örtlich zuständigen Betreuungs- und Pflegeaufsicht in Kassel seit 2020 keine Beschwerde zur Betreuungs- und/oder Pflegequalität vorgelegen. Auffälligkeiten hätten insofern nicht bestanden.

Hatte das RP in dem Heim bisher schon Mängel festgestellt?

In der Vergangenheit wurden laut RP bei Prüfungen der Betreuungs- und Pflegeaufsicht leichte bis mittlere Mängel in Bezug auf die Nachweisführung zur Einarbeitung externer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter festgestellt. Die Einrichtung wurde mittels Mängelschreiben zur Beseitigung der Mängel unter Fristsetzung beraten. Der Nachweis zur Mängelbeseitigung wurde seitens der Einrichtung fristgerecht erbracht.

Seit wann weiß das RP von dem RTL-Beitrag?

Die Einrichtung habe die zuständige Betreuungs- und Pflegeaufsicht kurz vor der Ausstrahlung auf den Beitrag hingewiesen.

Wie wurde darauf reagiert?

Unmittelbar nachdem die Vorwürfe bekannt waren, habe die zuständige Betreuungs- und Pflegeaufsicht Kassel noch am Ausstrahlungstag, dem 23. Juni, eine anlassbezogene unangemeldete Prüfung der Einrichtung vorgenommen. Dabei sei festgestellt worden, dass die Anforderungen des Hessischen Gesetzes über Betreuungs- und Pflegeleistungen nicht vollumfänglich erfüllt worden seien, sprich, es habe verschiedene Mängel gegeben.

RTL-Sendung deckt Missstände in Frankenberger Seniorenheim auf: Heimaufsicht äußert sich

Welche Mängel wurden festgestellt?

„Es wurden Struktur- und Prozessmängel unter anderem in den nachfolgenden Prüfbereichen nach dem Kriterienkatalog der Betreuungs- und Pflegeaufsicht festgestellt: Betreuung und Pflege, Essen und Trinken, Hygiene, Infektionsschutz, Arzneimittel, Personal“, sagt ein RP-Sprecher. Er weist allerdings darauf hin, dass negative Auswirkungen auf die Bewohnenden zum Prüfzeitpunkt nicht nachweisbar gewesen seien. Nähere Angaben könnten im Rahmen des laufenden Verwaltungsverfahrens nicht gemacht werden.

Welche direkten Maßnahmen wurden ergriffen?

Die Einrichtung sei aufgefordert worden, die Mängel schnellstmöglich abzustellen. „Die Betreibervertreter ergriffen noch im Prüfungsverlauf Sofortmaßnahmen zur Mängelbeseitigung. Darüber hinaus wurde mit der Einrichtung ein Maßnahmenplan zur Beseitigung der Mängel erstellt. Vonseiten der Betreuungs- und Pflegeaufsicht wird die Umsetzung dieses Maßnahmenplans kontinuierlich kontrolliert. Neben regelhaften Berichts-pflichten zählen hierzu auch weitere Kontrollprüfungen“, so der RP-Sprecher. (Martina Biedenbach)

Auch interessant

Kommentare