Feuerwehr Viermünden hat mit Julia Paulus eine Frau an der Spitze

Gut aufgestellt: Der aktuelle Vorstand mit der neuen 1. Vorsitzenden Julia Paulus (vorne links). Foto:  Battefeld

Viermünden. Julia Paulus ist neue Vorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Viermünden: Die bisherige stellvertretende Schriftführerin und Kreisausbilderin im Bereich Sprechfunk wurde in der Jahreshauptversammlung zur Nachfolgerin von Stephan Sommerlad gewählt, der nach drei Jahren aus beruflichen Gründen nicht erneut antrat.

Auch bei den übrigen Vorstandsämtern gab es einige Änderungen. So sind unter anderem noch der langjährige Kassenwart Holger Paulus und Gerätewart Ralf Schöneweiß ausgeschieden. Sie wurden vom stellvertretenden Vorsitzenden Ralf Spalding mit Präsenten verabschiedet.

Ungewöhnlich lang war die Liste der zu Ehrenden, die der scheidende Vorsitzende Stephan Sommerlad für ihre langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr auszuzeichnen hatte: Allein 62 Personen gehören seit 20 Jahren der damals gegründeten Förderabteilung an.

Weitere vier Versammlungsteilnehmer wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Außerdem überreichte Bürgermeister Rüdiger Heß weitere Auszeichnungen des Landes Hessen und des Kurhessisch-Waldeckschen Feuerwehrverbandes.

Der Frankenberger Rathauschef hatte den „Vermschen“ Brandschützern zuvor ein großes Lob ausgesprochen und nannte sie eine „starke Wehr, die immer alle Pokale abräumt“. „Ich bin überwältigt – so einen vollen Saal habe ich noch bei keiner Feuerwehr gesehen“, sagte er außerdem und dankte allen, die ehrenamtlich aktiv oder passiv tätig seien. „Das ist hier schon eine tolle Vereinsgemeinschaft“, sagte Heß.

Mehr über die Jahresbilanz der Viermündener Wehr sowie Ehrungen lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Susanna Battefeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.