Theater-AG der Edertalschule spielte "Sandra K."

“Sandra K. Ein Prozess“ Theateraufführung der Edertalschule Premiere Foto: Karl-Hermann Völker
1 von 40
“Sandra K. Ein Prozess“ Theateraufführung der Edertalschule Premiere Foto: Karl-Hermann Völker
2 von 40
“Sandra K. Ein Prozess“ Theateraufführung der Edertalschule Premiere Foto: Karl-Hermann Völker
3 von 40
“Sandra K. Ein Prozess“ Theateraufführung der Edertalschule Premiere Foto: Karl-Hermann Völker
4 von 40
“Sandra K. Ein Prozess“ Theateraufführung der Edertalschule Premiere Foto: Karl-Hermann Völker
5 von 40
“Sandra K. Ein Prozess“ Theateraufführung der Edertalschule Premiere Foto: Karl-Hermann Völker
6 von 40
“Sandra K. Ein Prozess“ Theateraufführung der Edertalschule Premiere Foto: Karl-Hermann Völker
7 von 40
“Sandra K. Ein Prozess“ Theateraufführung der Edertalschule Premiere Foto: Karl-Hermann Völker
8 von 40
“Sandra K. Ein Prozess“ Theateraufführung der Edertalschule Premiere Foto: Karl-Hermann Völker
9 von 40

Frankenberg - Bei der Theateraufführung des Stücks "Sandra K." gab es viel Applaus für die Theater-AG der Edertalschule. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Bildergalerie  Karnevalsumzug in Waldeck
Originelle Motive präsentierten die Waldecker Narren am Sonntag im Karnevalsumzug und trotzten dabei Wind und …
Bildergalerie  Karnevalsumzug in Waldeck
Bildergalerie vom Kostümball in Hemfurth
Die Narren waren außer Rand und Band beim Kostümball in Hemfurth. 
Bildergalerie vom Kostümball in Hemfurth

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.