Verschließbare Fächer für Akkus

Frankenberg: Ladestation für E-Bikes in der Uferstraße eröffnet

An der neuen Ladestation für E-Bikes in der Uferstraße in Frankenberg: Bürgermeister Rüdiger Heß (links) und Pressesprecher Florian Held.
+
An der neuen Ladestation für E-Bikes in der Uferstraße in Frankenberg: Bürgermeister Rüdiger Heß (links) und Pressesprecher Florian Held.

Rechtzeitig zum Frankenberger Stadtradeln vom 7. bis 27. Juni hat die Stadt Frankenberg bei der Bushaltestelle in der Uferstraße einen neuen Ladeschrank für E-Bikes offiziell freigegeben.

Frankenberg - „An der von der Stadt installierten Elektrotankstelle können Frankenberger Bürger und auch Gäste die Akkus für ihre Elektrofahrräder kostenfrei aufladen“, erklärte Heß. Das Besondere an dem Ladeschrank: Dort stehen den E-Bikern auch acht verschließbare Safes zur Verfügung: vier größere für große Akkus und vier kleinere für normal große Akkus. 

„Die Fächer schützen den Akku während des Ladevorgangs und können mit einer individuellen PIN gesichert und später wieder geöffnet werden. Im Fach befindet sich jeweils eine Steckdose, das passende Kabel müssen Radfahrer selbst mitbringen, dann steht dem Aufladen nichts mehr im Wege. Der Ökostrom dafür wird von der EGF in der Region erzeugt“, erläuterte der Bürgermeister.

Ergänzt wird die Ladestation mit einer Reparaturstation, damit das Bike bei einer eventuellen Panne mit dem notwendigen fahrradspezifischen Werkzeug wie Reifenheber oder Luftpumpe schnell repariert und wieder fahrtüchtig gemacht werden kann. „Diese Lade- und Reparaturstation sind bisher einmalig in Frankenberg. Wer jetzt mit dem E-Bike nach Frankenberg kommt, kann hier neue Energie tanken“, freut sich der Bürgermeister über das Mobilitätsangebot der Stadt.

„Ob für Einheimische oder Touristen: Während der Akku lädt, lohnt sich ein Bummel durch die Stadt – erst recht, weil das Wetter und die Corona-Lage es wieder angenehmer machen“, lädt Heß die Radler gleichzeitig zu einem Besuch der Fußgängerzone und der historischen Altstadt ein.

Infos zur Aktion Stadtradeln in Frankenberg gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.