Frankenberger Rotary-Club lädt zum Benefizkonzert in Liebfrauenkirche ein

Lieder von Bergen und Vaganten: Der Männergesangverein Bottendorf mit Horst Werner Bremmer hat für das Benefizkonzert am Ostermontag einen bunten Liederstrauß zusammen gebunden. Foto: zve

Frankenberg. Ein Festkonzert mit Burgwalder Chören und Solisten zum Ausklang der Ostertage wird in diesem Jahr das schon traditionelle Benefizkonzert des Frankenberger Rotary-Clubs sein, das am Ostermontag ab 18 Uhr in der Liebfrauenkirche stattfindet.

Mit einem ausgewogenen Programm zwischen Barock und Moderne wollen Sänger, Solisten sowie Instrumentalisten an Orgel und Klavier zugunsten der Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg e. V. ein ganz besonderes Musikerlebnis voll österlicher Freude und unterschiedlicher Klangfarben bieten.

Mitwirken wollen bei diesem Hilfsprojekt für eine gute Sache, wie Rotary-Präsident Stefan Hoffmann mitteilte, der Frauenchor „pro musica“ Bottendorf (Leitung: Marion Born), der Burgwalder Chor „Happyness“ (Leitung: Andrea Ayora Escandell) und der Männergesangverein Bottendorf unter Leitung von Horst-Werner Bremmer auf. Kantorin Beate Kötter wird das Konzert an der Böttner-Orgel einleiten, dann folgt eine Lesung von Pfarrer i. R. Heiner Wittekindt. Als Gesangssolistinnen werden die aus Bottendorf stammende Tanja Becker und die Chorleiterin von „Happiness“, Andrea Ayora Escandell (Burgwald), zu hören sein. Die Moderation des Abends hat Lena Fleck übernommen.

Es erklingen Chorsätze von Lorenz Meierhofer ebenso wie von den Wise Guys, mehrstimmige Adaptionen von Udo Jürgens bis Rammstein, Volksliedhaftes ebenso wie Pop-Balladen, dazu Solostücke von Tanja Becker aus dem Bereich der Operette von Franz Lehar.

Beginn des Benefizkonzertes am Ostermontag, 6. April, ist um 18 Uhr in der Liebfrauenkirche in Frankenberg. Der Eintritt ist frei. Jedoch bittet der Rotary Club Frankenberg um Spenden, die vom Club entsprechend aufgestockt und an den Elternverein Leukämie- und tumorkranker Kinder weiter geleitet werden sollen. „Wir freuen uns auf Ihr Kommen“, heißt es in der Konzertankündigung von Rotary-Präsident Stefan Hoffmann. (zve)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.