Fachtag in Frankfurt

Geismarer Tandemprojekt für Grundschulen und Kitas vorgestellt

Im Gespräch mit Moderator Thomas Ranft: Auf einem Fachtag in Frankfurt stellten Ivonne Hesse (Grundschule Geismar) und Heike Göttlich (Kindertagesstätte Geismar) das Tandemprojekt vor.

Geismar. Auf einem Fachtag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ stellten die Pädagoginnen Ivonne Hesse (Grundschule Geismar) und Heike Göttlich (Kindertagesstätte Geismar) das Tandemprojekt vor, das sie in den vergangenen zwei Jahren entwickelt und ausgeführt haben.

Anlass des von rund 300 Teilnehmern besuchten Fachtags war die Abschlussveranstaltung des Modellprojekts der Stiftung, welche Kindergärten und Grundschulen in ihrer Tandemarbeit in mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Lernfeldern begleitet.

So besuchten die Erzieherin und die Lehrerin gemeinsam zwei Tandemfortbildungen zu den Themen „Forschen mit Wasser“ und „Forschen mit Luft“ und nahmen im vergangenen Jahr gemeinsame Forscherprojekte mit den Vorschulkindern und den Erstklässlern vor. (nh/jun)

Mehr zum Projekt und künftigen Vorhaben lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.