Unbekannter erbeutete Bargeld und Zigaretten

Tankstellenräuber von Frankenberg wird jetzt mit Foto gesucht

Frankenberg. Nach dem bewaffneten Raubüberfall am Montag auf die Avia-Tankstelle in Frankenberg hat die Polizei am Dienstag ein Fahndungsfoto des unbekannten Mannes veröffentlicht.

Der Mann überfiel gegen 12.30 Uhr mit einer Pistole die Tankstelle in der Röddenauer Straße gegenüber des Einkaufszentrums Frankenberger Tor. Er erbeutete einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag und eine Stange Zigaretten. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Bahnhof. 

Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang noch nicht zum Erfolg, berichtete die Polizei am Dienstag. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg hat das Amtsgericht Marburg einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Die Polizei fahndet nun mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Räuber und fragt: Wer kennt diesen Mann oder weiß, wo er sich aufhält? 

Der Räuber ist etwa 18 bis 25 Jahre alt und ca. 1,80 Meter groß, schlank und hellhäutig. Der Mann hat ein gepflegtes Erscheinungsbild und sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war er mit einer dunkelgrauen Kapuzenjacke, grauem Halstuch und einer grauen Basecap mit einem weißen Emblem sowie grauen Schuhen mit heller Sohle. Er führte einen schwarzen Rucksack mit sich. 

Hinweise: Kriminalpolizei Korbach, Tel. 05631/9710.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.