Anke-Maria Binder: „Ich sorge mich um meine Eltern“

In Hommershausen ist seit Monaten das Festnetz der Netcom gestört

Ihre Geduld ist am Ende: Anke-Maria Binder aus Hommershausen hat seit Monaten Probleme mit dem Festnetz.
+
Ihre Geduld ist am Ende: Anke-Maria Binder aus Hommershausen hat seit Monaten Probleme mit dem Festnetz.

„Das kann nicht sein, da muss sich was ändern“, sagt Anke-Maria Binder, deren Geduld jetzt am Ende ist. Die Hommershäuserin hat seit mehreren Monaten Probleme mit ihrer Festnetzverbindung. Telefonieren gerät zum Glücksspiel: „Manchmal funktioniert es, aber meistens ist es so, dass der Gesprächspartner mich nicht hört, wenn ich anrufe und dann natürlich auflegt.“

Hommershausen – Probleme gebe es insbesondere, wenn man von Festnetz zu Festnetz anrufe. „Vom Handy aufs Festnetz funktioniert es komischerweise“, sagt Anke-Maria Binder. Sie hofft, dass durch einen Presseartikel Bewegung in die Sache kommt. „Manchmal brauchen die einfach Druck von außen.“

Sie sorgt sich vor allem um ihre Eltern und andere ältere Bewohner des Walddorfes, die kein Handy besitzen: „Wenn mein 84-jähriger Vater zum Beispiel versucht, den Notarzt anzurufen und kommt nicht durch und kann auch mich nicht erreichen – Was soll er dann machen?“, fragt sie sich.

Etliche Versuche, mit dem Anbieter Netcom in Kontakt zu treten, seien bislang gescheitert, berichtet Binder. „Ich habe schon -zig E-mails geschrieben an die Netcom. Da kriegt man aber nur ein Bearbeitungs-Ticket mit einer Nummer und sonst passiert nichts.“ Auch telefonisch gebe es kein Durchkommen: „Da hängt man 45 Minuten und länger in einer Warteschleife.“

Sie sei sonst kein Mensch, der sich schnell beschwert, betont sie, aber jetzt habe sie einfach Angst. „Ich weiß nicht, ob erst noch ein Unglücksfall passieren muss.“ Auch an die Stadt Frankenberg habe sich bereits gewandt und um Hilfe gebeten. Nach Auskunft von Pressesprecher Florian Held weiß die Stadt von den Problemen und stehe in Kontakt sowohl mit der Netcom als auch mit Familie Binder. „Zu den konkreten Ursachen und zum gegenwärtigen Stand der Problembehebung kann allerdings nur die Netcom als Anbieter Auskunft geben“, sagt Florian Held.

Binders haben kein Verständnis für die seit Monaten andauernden Störungen: „Im tiefsten Dschungel kann man mit dem Handy telefonieren, aber in einem Hochtechnologieland wie Deutschland funktioniert das Festnetz nicht“, kritisiert Uwe Binder. Das Problem ziehe sich „quer durch den Ort“, sagt das Ehepaar. „Für viele ältere Hommershäuser ist das Telefon die einzige Möglichkeit, um Kontakt nach zu kriegen – insbesondere auch seit Corona“, betont Uwe Binder.  

Das sagt die Netcom

Auf Nachfrage bei der Netcom in Kassel sagte deren Unternehmenssprecher Daniel Hecker zunächst, dass die von Familie Binder reklamierte Störung des Festnetzes laut eines „Bearbeitungstickets“ behoben sein müsse. Ihm lägen zwei „Erledigungsmeldungen“ vor. Als letzter Kontakt in der Sache sei der 31. August vermerkt. Seines Wissens nach sei eine vorangegangene „Großstörung“ inzwischen behoben.

Zu den bei Binders aktuell immer noch auftretenden Problemen beim Telefonieren konnte Hecker nichts sagen. „Es gibt Fälle, da hängt es an der Telekom-Leitung“, sagte er. Manchmal liege der Fehler auch am Endgerät des Kunden. Möglicherweise seien die Störungen infolge eines Updates der Router-Firma aufgetreten. Daniel Hecker sagte der HNA zu, mit Familie Binder Kontakt aufzunehmen, um den Fall zu klären.

Laut Anke-Maria Binder hat die Netcom sich aber bisher nicht bei ihr gemeldet. „Jetzt reicht es“, sagte sie verärgert und kündigte an, dass sie zu einem anderen Anbieter wechseln werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.