Kathrin Schäfer zur Leiterin der Friedrich-Trost-Schule in Frankenberg ernannt

Start mit Überraschungen: Die neue Förderschulrektorin Kathrin Schäfer (3. von links) bekam bei ihrer Ernennung Glückwünsche von (von links) Petra-Maria Knell, Jörg Langheld, Elke Mitze, Stephanie Beier und Anett Rampe. Der Kollegiums-Chor (im Hintergrund) hatte ihr ein Lied gedichtet. Foto: Völker

Frankenberg. Neue Leiterin der Friedrich-Trost-Schule Frankenberg, eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen und angeschlossenem Beratungs- und Förderzentrum, ist Kathrin Schäfer (Dodenau).

Jörg Langheld, Vertreter des Staatlichen Schulamtes Fritzlar, überreichte ihr am Montag die Ernennungsurkunde zur Förderschulrektorin, nachdem sie 2015 zunächst mit der Wahrnehmung, ab April 2016 kommissarisch mit der Leitung beauftragt worden war.

Sie tritt damit die Nachfolge von Birgit Blum-Stolle an, Grundstufenleiterin seit 2004 und Schulleiterin ab 2011, die ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben hatte.

Mehr zum weiteren Verlauf der Feierstunde mit Überraschungen lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Karl-Hermann Völker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.