Live-Treffs starten in Frankenberg - Tausende Gäste erwartet

Veranstalter und Sponsoren: Sie freuen sich bereits auf die tollen Künstler beim Frankenberger Live-Treff. In der Bildmitte: Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß, links daneben Christoph Düber von Okay-Veranstaltungen in Herdorf. Foto: mjx

Frankenberg. Mehrere tausend Besucher sind im vergangenen Jahr zu den sechs Live-Treff-Veranstaltungen am Frankenberger Landratsamt gekommen. Die Musikabende finden auch in diesem Jahr wieder in den Sommerferien statt. Los geht's an diesem Donnerstag, 14. Juli, mit JoJo Weber und seiner Band.

Für Bürgermeister Rüdiger Heß hat sich der Live-Treff innerhalb von zwei Jahren zu einen „Höhepunkt der Stadt“ entwickelt. Trotzdem wird es Veränderungen zu den Vorjahren geben - vor allem, um der großen Zahl der Besucher gerecht zu werden, wie Organisator Christoph Düber (Okay-Veranstaltungen, Herdorf) erklärte. Deshalb wird es mehr Kassenhäuschen, Bierstände, Imbiss-Wagen und Toiletten geben. (mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.