Rede am 21. April im Autohaus Beil

Ministerpräsident Bouffier kommt zum CDU-Empfang in Frankenberg

+
Volker Bouffier

Frankenberg. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) kommt am Samstag, 21. April, zum CDU-Frühlingsempfang nach Frankenberg. Das hat der Stadtverband mitgeteilt.

Die Veranstaltung findet ab 17 Uhr im Autohaus Beil statt. Noch vor Ostern sollen die Einladungen verschickt werden. Der eigentliche Neujahrsempfang von Stadtverband und Fraktion werde in diesem Jahr aus terminlichen Gründen zu einem Frühlingsempfang.

In den vergangenen Jahren waren die Gastredner der Veranstaltung unter anderem CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber (neuer Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium), Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun (jetzt Kanzleramtsminister) und Staatssekretär Jens Spahn (heute Bundesgesundheitsminister). „Das erfolgreiche Veranstaltungsformat wird nun durch den Besuch von Ministerpräsident Bouffier weiter aufgewertet“, sagte der Vorsitzende der CDU Frankenberg, Thomas Müller. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.