Beschluss im Stadtparlament fiel einstimmig aus

NS-Vergangenheit: Dr-Loderhose-Straße wird umbenannt

Foto: Paulus

Frankenberg. Es war nicht anders zu erwarten: Das Frankenberger Stadtparlament hat in seiner Sitzung in Röddenau die Umbenennung der Dr.-Loderhose-Straße beschlossen, die Straße in Frankenberg wird künftig Zur Osterhöhe heißen.

Der Beschluss fiel einstimmig aus, Thomas Müller und Karl Hecker-Michel (beide CDU) hatten die Sitzung vor der Abstimmung verlassen.

Eine entsprechende Empfehlung hatte vorher Uwe Patzer als Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses abgegeben: „Für die große Mehrheit der Mitglieder des Ausschusses liegen Verwerfungen vor, die es nicht rechtfertigen, diesen Straßennamen beizubehalten.“ Dabei wurde an die NS-Vergangenheit Loderhoses erinnert.

Laut Bürgermeister Rüdiger Heß sollen die Straßenschilder am 7. März geändert werden, dann werden auch die Schilder der Bushaltestelle ausgetauscht. „Die Schilder sind bestellt“, sagte der Bürgermeister. (mjx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.