Führungswechsel in Burgwaldkaserne im April

Oberstleutnant Hoberg wird neuer Kommandeur in Frankenberg

+
Die Burgwaldkaserne in Frankenberg.

Frankenberg. Oberstleutnant Kai Alexander Hoberg wird neuer Kommandeur des Frankenberger Eloka-Bataillons 932 in der Burgwaldkaserne. Er löst im April 2019 Meik Kotthoff ab. 

Den personellen Wechsel gab der amtierende Chef in der Burgwaldkaserne, Oberstleutnant Meik Kotthoff, beim Jahresabschluss-Appell vor den Soldaten und zivilen Mitarbeitern des Frankenberger Bundeswehr-Standortes bekannt. Oberstleutnant Hobert ist derzeit beim Kommando Strategische Aufklärung eingesetzt.

Meik Kotthoff stammt aus der Region. Er legte sein Abitur in Korbach ab und wohnt mit seiner Familie in Diemelsee-Adorf. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.